Länder, Mexiko, Mexiko, Tagebuch, Touren
Kommentare 9

No viajamos a Oaxaca

Das muss jetzt mal gesagt werden: wir fahren NICHT nach Oaxaca. Obwohl wir das eigentlich als wichtiges Ziel auf dem Plan hatten und zudem eine sehr interessante Einladung. Dann haben wir aber noch mal die Höhenmeter gegoogelt und kalte Füße bekommen. Rein geht’s ja noch, 2.300 Hm auf 80 km; raus aus dem Tal sind das aber fast 8.000 Hm auf 170 km, ohne sichere Übernachtungsmöglichkeiten (wild zelten kommt für uns in dieser Gegend aus Sicherheitsgründen nicht in Frage). Und nicht auf Meereshöhe sondern auf 2.500 m-mit entsprechen dünner Luft.

Wir haben uns das dann schmerzhaft aus der Seele geschnitten. Stattdessen sind wir Richtung Cordoba aufgebrochen. Das Navi hat uns allerdings genarrt und durch einen Kartenfehler nicht gleich auf die Carretera (so eine Art Bundesstraße) sondern auf 3-klassigen Straßen durch die Berge gelotst. Sehr idyllisch, aber es ging auf und ab meist mit 10% und so hatten wir nach 25 km schon 700  Hm. In einem der viele Orte, die Santa Cruz heißen, war der Straßenbelag dann ganz zuende, weswegen wir dann umgekehrt sind. Am Ziel kamen wir bei Sonnenuntergang nach 1000 Hm und 112 km an mit Beinmuskelkrämpfen meinerseits bereits auf den letzten Kilometern („Erreicht den Hof mit Müh und Not …“) und über die halbe Nacht.

Heute wurden wir belohnt mit einer phantastischen Abfahrt von 1800 m nach Cordoba. Wenn wir DAS hätten hochfahren sollen mit unseren 60-kg-Rädern …

Mit um die 60 Jahre fahren wir anders als mit 30. ABER wir fahren!

9 Kommentare

  1. Liebe Karin,lieber Fritz,
    wir freuen uns riesig für euch dass ihr wieder auf Tour seid.Natürlich reisen wir gerne dank euren tollen Berichten und Fotos etwas mit,und viele wundervolle Erlebnisse werden in uns wieder wach.Schade hat sich die Situation in Mexiko so zugespitzt,aber es gibt ja immer noch viele wunderbare Orte um hinzuradeln.Bleibt weiterhin vorsichtig und gesund,herzliche Grüsse Marianne und Tom d Veloeler

    • Fritz sagt

      Hi Ihr Zwei! Welch eine Freude von Euch zu hören!! Von Patrick haben wir gehört, dass Ihr wieder zuhause seid. Derzeit. Wie schön, wenn Eure Erfahrungen und Erlebnisse wieder aktiviert werden. Wir sollten uns nach unserer Rückkehr unbedingt mal treffen, gerne in der Schweiz. Seid herzlichst umärmelt Karin und Fritz

  2. Christa Prüser sagt

    Liebe Karin, lieber Fritz,
    was für wunderbare Reiseberichte!
    Aber heute lese ich, ihr seid nicht nur mit euren Plänen, sondern vor allem mit Verstand unterwegs, auch wenn es in der Seele schmerzt! Toll, dass ihr für alles immer wieder mit wunderbaren Erlebnissen belohnt werdet! Viel Glück weiterhin!
    Viele grüße, auch von Jürgen,
    Christa

    • Karin sagt

      Liebe Christa, lieber Jürgen,
      da wir fest geplant haben, lebend und möglichst gesund wieder zurückzukommen, werden wir unsere Pläne wohl immer wieder etwas anpassen müssen. Und tatsächlich erleben wir dadurch auch öfter Ungeplantes, was uns sehr freut. Liebe Grüße Karin und Fritz

  3. Sigrun und Siegfried Schubert sagt

    Hallo Ihr knackigen Umdiesechziger,
    Es ist einfach toll, daß Ihr uns mitnehmt und alles so lebendig miterleben laßt, danke!
    Bleibt gesund und in guter Verfassung ! ! !
    Liebe sonnige Grüße aus dem naßkalten November !
    Ischen & Jochen

    Ps. 2 neue Mitglieder in Eurem “Fanclub”, unsere Nachbarn.

    • Karin sagt

      Wie schön von Euch zu hören! Eitel wie wir sind, freuen wir uns immer über neue “Fans”.
      Genießt die Vorweihnachtszeit bei Glühwein und Kuscheldecke. Hier ist es warm und die Mücken picksen. Liebe Grüße
      Karin und Fritz

  4. Inge Heitland sagt

    liebe Karin, lieber Fritz,
    ichbin sehr beeindruckt von euren hochinteressanten Berichten und den tollen Fotos. Dazu kommen noch die körperlichen Anstrengungen, meine Hochachtung!!!Es macht mir immer viel Vergnügen von euren Erlebnissen zu lesen. Vielen Dank, dass ihr uns so unmittelbar daran teilnehmen lasst.
    Ich wünsch euch weiterhin alles Gute und bleibt gesund.
    Liebe Grüsse, Inge

    • Karin sagt

      Liebe Inge,
      wir freuen uns, wenn wir so weitgereisten und erfahrenen Menschen wie Dir ein Lesevergnügen bereiten können. Die Hochachtung bzgl. der körperlichen Leistung geben wir gerne zurück. Du bist uns ein großes Vorbild. Wir freuen uns auf gemeinsame Touren im Sommer.
      Liebe Grüße Karin und Fritz

  5. Grauer Wolf sagt

    Geniale Leistung! Aber passt auf euch auf, „erreicht den Hof mit Müh und Not“ – in dem Falll kam der Reiter noch ins Ziel….aber in eurer Gegend spielt auch nicht mit dem Feuer.
    In diesem Sinne wünsche ich euch eine gesunde Weiterfahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.