Ausrüstung

Wir wollen hier nicht alles auflisten, was wir mitnehmen.
Aber für Leute, die noch keine größere Radtour unternommen und deswegen keine Vorstellung davon haben, was sich alles so in den Packtaschen befindet und was zu Hause bleibt haben wir einen kurzen Überblick zusammengestellt.

zwei Räder: 26er, ein IDWORX Offrohler, ein Giant Exped
Zelt: Helsport Gjende 3 Camp
Kocher: Allesbrenner von MSR
Isomatten: Daunenluftmatratze von exped (altbewährt), thermarest air (Ersteinsatz- noch leichter und kleineres Packmass)
Schlafsäcke: Daune von Joutsen, Seiden- Inlets
Kochen: zwei Töpfe, zweimal Besteck, zwei Becher, Keramik-Wasserfilter, Medikamentennotfallpäckchen, Flüssigseife für alles, Stirnlampe, Taschenlampe, Fernglas, Taschenmesser, Fahrradwerkzeug und Ersatzmaterial wie Speichen, Ersatzmantel, Kette, Schlauch, Schaltzugset, Bowdenzüge, Bremsbeläge etc.

Klamotten u.a.: Radlersachen zum Wechseln kurz und lang für “Zwiebeltechnik”, 2 Zip-Hosen, Funktionshemden, Fleece-Pulli, Regenzeug usw.
2 Handys, eins davon gps-fähig mit Kartenmaterial, eine Kamera, ein Netbook, 2 ebooks

alles zusammen kommen wir auf pro Person auf ca 20-25 kg, zzgl. Wasser und Essen nochmal 3-8 kg, alles in je 4 Packtaschen, das Zelt im Extrasack und ein Rucksack.

3 Kommentare

  1. constanze chryssos sagt

    hallo fritz und karin, ihr tollen weltenbummler! mit interesse lese ich im adfc hannover rad heft über euch. eine frage habe ich: welchen keramikwasserfilter empfiehlt ihr nach euren jahrelangen erfahrungen? über eine antwort würde ich mich freuen. freundliche grüße constanze

    • Karin sagt

      Hallo Constanze! Wir nutzen den Katadyn Vario Mikrofilter (93 €). Damit haben wir z.B. aus indischen Wasserleitungen abends 10 Liter gefiltert für den nächsten Tag. In Indien hatten wir nie Durchfall! Ein Liter dauert etwas 2 Minuten. Beim Campen auf dem Balkan haben wir schlammiges Wasser aus Pfützen in LKW-Reifen-Spuren gefiltert. Die Keramikscheibe setzt sich dabei langsam zu und muss dann mit Schleifpapier etwas abgeschliffen werden. Sonst steigt der Druck in den Vorkammern beim Pumpen so an, dass oben immer etwas Wasser durch die Dichtungen spritzt.
      Auf jeden Wall werden wir die auf die nächste Tour wieder mitnehmen. Grüße! -Fritz

  2. Fariba und Christian sagt

    Schöne grüße an euch beiden aus Hamburg.Denken und sprechen oft von euch,Und hoffen immer, das es euch gut geht.Eure Reisedoku ist sehr beeindruckend.
    Von Fariba richte ich schöne Grüße aus und soll euch sagen, das Sie euch vermisst.
    Werden jetzt mal häufiger hier nach euch schauen.
    Bis dahin .
    Fariba und Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.