Asien, Kambodscha, Länder, Tagebuch, Touren
Kommentare 3

Siem Reap

Diese Stadt ist phänomenal: eine einzige Partymeile, die “Pub-Street”, mit Cocktails, Happy hour, Bars mit megalauter Musik, aufgedrehten Touri-Massen, Tuc-tucs, Prostitution …, eben allem was man an diesen austauschbaen Orten auf Malle, der Kaosan-Road in Bangkok und vielen anderen Vergnügungszentren der Welt so findet. Cocktails für 1,50 $, Bier 0,4 Liter für 50 Cent. Und zehn Kilometer nördlich davon stehen die fast 1000 Jahre alten würdigen buddhistisch/hinduistischen Tempelruinen, deren Atmosphäre man sich gerne hingeben würde, wenn nicht gerade wieder drei Busse mit  Selfiestick-bewaffneten Asiaten und Europäern ausgestiegen wäre.

Da wir Euch mit den alten Steinen schon abgesättigt haben, wollen wir Euch die Gegenseite nicht vorenthalten!

3 Kommentare

  1. Ute sagt

    Liebe Karin, lieber Fritz,
    wir wünschen euch alles Gute zu eurem Jubiläum! Ein Jahr unterwegs – und Eindrücke für mindestens zehn Lebensjahre gesammelt. Und wir dürfen immer hautnah dabei sein! Danke für eure tolle Fotos und Berichte aus der großen weiten Welt.
    Liebe Grüße von Ute und Charly

    • Karin sagt

      Liebe Ute, lieber Charly,

      ja das war ein gutes, prall gefülltes Lebensjahr! Wir sind sehr glücklich, dass wir das alles erleben dürfen.
      Und wir möchten Dir auch anstelle aller Leserinnen und Lesern dafür danken, dass Du unsere website so gut betreust, dafür sorgst, dass es etwas zu lesen und begucken gibt!!!
      Ganz herzlichen Dank!!
      Und liebe Grüße aus Südkambodscha vom Strand
      Karin und Fritz

  2. Christian Hillmer sagt

    Kleiner Gruß aus der Heimat:

    Hier ist es dick bewölkt und die Temperaturen um fünf Grad C laden noch nicht zum Verharren im Garten ein. Die halbe Stadt scheint erkältet zu sein.

    Eure spannenenden und umfangreichen Berichte werden nach wie vor aufmerksam und intensiv verfolgt. Ich freue mich schon auf weitere Berichterstattung nach Eurer Rückkehr. Vorerst weiterhin guten Verlauf und immer eine Handbreit Luft unter den Felgen ;-)

    Christian Hillmer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.