Asien, Deutschland, Länder, Tagebuch, Touren
Kommentare 4

die ersten km sind geradelt!

Die letzten Tage waren für alle Beteiligten, vor allem Familie, Freunde und Praxis, etwas  anstrengend – habt Dank für Eure Geduld und Rücksichtnahme!

Die vielen guten Wünsche und Glücksbringer haben uns sehr gefreut und wir haben (fast) alle mitgenommen! Und auch von zuhause werden sie wirken.

Der Abschied und Aufbruch war super! Gutes Wetter, großer Bahnhof, gute Wünsche. Und viele, die uns auf den ersten km begleiteten; drei Freunde, die sogar bis Magdeburg mitgeradelt sind; sie mit leichtem Gepäck und wir mit unseren Schwertransportern.

Die Räder sind doch ganz schön schwer, 52kg und 56kg und passen noch nicht zu meiner Kondition. Aber das wird sich noch geben.

 

 

 

4 Kommentare

  1. Dagmar Schmidt sagt

    Auch wir in Hannover fanden den Sonnenschein sprichwörtlich für euer Vorhaben. Wir denken an euch !!! Dagmar und Andreas

    • Karin sagt

      Hallo Ihr Lieben, Dagmar, wir widmen Dir und allen anderen Schuhbegeisterten alle Schuhfotos dieser Tour! 🙂
      Und bei jeder Orgel, die wir sehen, denken wir an Dich, Andreas!

  2. Villa himmelsgrün Harald Hübner sagt

    Ich fühle mich durch Ihre Reise erinnert an : ” Haben oder Sein “: Natürlich: Über 100 kg ( Haben )per menschlicher Kraft bewegen, erfordert die wachsende Kondition ( Sein) . Das haben Sie bei vorhergehenden Fahrten schon erlebt. Wir freuen uns sehr, Sie auf diese Weise begleiten zu dürfen.

  3. Johannes sagt

    Hier in Ostfriesland war heute ein super Frühlingstag.Musste an Euch denken!Alles Gute nochmal! Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.